Feuerwerk zur Sandkerwa 2015

Zum erstmal hat es während des Feuerwerks geregnet. Aber wir waren gut gerüstet. Das Ergebnis zeigt es.

Ein paar erprobte Hilfsmittel zum Fotografieren von Feuerwerk bei Nacht und Regen:
Kamera, Stativ, Müllbeutel , kurze Hose, Regenschirm , Gegenlichtblende, Linsenputztuch, Ehefrau als Schirmhalter, Kabelauslöser, Mut zum Risiko, Taschenlampe , Regenjacke, richtige Kameraeinstellungen , passende Brennweite, perfekter Standort, wasserdichte Schuhe, wasserdichter Fotorucksack, Platz zum Trocknen der feuchten Klamotten…


Beitrag von Udo Arch zum Thema Feuerwerk-Fotos bei Nacht und Regen:

Genügend Zeit einplanen für die Grundeinstellungen.
Mit Live View wenn vorhanden, auf ein Objekt scharf stellen, dass sich im gleichen Abstand befindet wie das Feuerwerk.
Den Bildausschnitt ausreichend groß wählen, damit genügend Reserve für hohe Fontänen ist. Spitzlichter und Schatten in Bildbearbeitung angleichen, um Überstrahlungen zu reduzieren.
Bild entsprechend dem Motiv anpassen, also zuschneiden. Dezent mit Dynamik und Licht- und Schatten  Einstellungen Bilder korrigieren.

Anstelle einer Taschenlampe ist eine Stirnlampe, zu empfehlen.
Mut zum Experimentieren in Bezug auf Zeit und Blende, auch wenn eine Fontäne mal verpasst wird.
Ebenso zwischendurch mal ein Bild im Display kontrollieren.

Wächter Veldons August 2014

Wir durften die Wächter Veldons bei ihrem Live Rollenspiel fotografisch begleiten.
Die Wächter Veldons sind eine Jugend-Liverollenspiel-Gruppe.
Sie bespielen, ähnlich einem Improvisationstheater, eine fiktive Handlung, auf der Basis eines mittelalterlich-fantastischen Hintergrunds.
Masken – Spiel – Ausstattung – Spielort: Sehr ausdrucksstark, sehenswert.
Das Spiel findet in der freien Natur statt.
Mehr hier…reiner_oswald_20140809_D90_DSC1125

Lieblingsbilder 2014

Das Jahresende ist stets der Zeitpunkt für Aktionen jeglicher Art.
Beim Fototreff-Bamberg heißt unsere Aktion Lieblingsbilder 2014…

Erst, wenn man viele hundert oder gar tausende Bilder sichten und bewerten muss, wenn man sich für drei Bilder entscheiden muss, sieht man, was sich im Lauf eines Jahres an Fotos angesammelt hat.

Sehr viel Schönes, sehr viele Erinnerungen, aber auch viel „Schrott“, der schon lange die Festplatte verstopft.

Befreit Eure Festplatten von Unbrauchbarem und zeigt das Schöne, das oft unentdeckt bleibt.

Untere Brücke Bamberg

Untere Brücke Bamberg